Katrin Sill's Der Übergang von Kindern aus der Familie in die Schule: PDF

By Katrin Sill

ISBN-10: 3531176536

ISBN-13: 9783531176536

Show description

Read Online or Download Der Übergang von Kindern aus der Familie in die Schule: Entwurf eines sozialpädagogisch fundierten Ganztagsbetreuungskonzeptes in Schulen im Kontext ausgewählter Erkenntnisse der Transitionsforschung PDF

Similar german_1 books

Read e-book online Von Fall zu Fall - Pflege im Recht: Rechtsfragen in der PDF

Jetzt erst Recht - Von A bis Z used to be steht wirklich im Arbeitszeugnis? Genügt eine telefonische Anordnung durch den Arzt? Wer haftet bei Fehlern? Immer wieder gibt es Situationen, in denen Pflegende mit rechtlichen Fragen konfrontiert werden. Dieser Wegweiser vermittelt Sensibilitüt für die rechtlichen Fallstricke und gibt damit Sicherheit im Pflegealltag.

Extra resources for Der Übergang von Kindern aus der Familie in die Schule: Entwurf eines sozialpädagogisch fundierten Ganztagsbetreuungskonzeptes in Schulen im Kontext ausgewählter Erkenntnisse der Transitionsforschung

Example text

Erhöhter Schulleistung beleuchten LUDWIG (1987, S. 140); STEINERT, SCHWEIZER & KLIEME (2003); HOLTAPPELS (2006b, S. 16); RADISCH, KLIEME & BOS (2006, S. ). ZELLER, M. (2005): Stellungnahmen zur Ganztagsschule. Eine Synopse. Expertise für das Deutsche Jugendinstitut im Rahmen des Projekts Ganztagsangebote im Schulalter. Unveröffentlichtes Manuskript (zit. n. BMFSFJ 2005b, S. 307). In einer überarbeiteten Version ist dieses von ZELLER im Jahre 2007 erschienen: ZELLER, M. ) (2007): Die sozialpädagogische Verantwortung der Schule.

30 Uhr sein. Das bedeutet keineswegs, daß die Zahl der Unterrichtsstunden einfach vermehrt wird, sondern man wird Erfahrungen der Jugendpflege und der Gruppenpädagogik weitgehend berücksichtigen. Dazu gehört auch [… ] das gemeinsame Mittagessen, die Mittagsruhe, Sport und Spiel. Die neue Schule bietet individuelle Studienmöglichkeiten in Werkstatt, Labor oder Bibliothek. Sie ist offen für die Initiative der Schüler und ein Ort jugendgemäßen Lebens und Arbeitens“ (1963, S. 505). Spätestens seit 1969 wird die ganztägige schulische Form proklamiert.

Die Schule wird neben dem (ganzheitlichen) Bildungsauftrag umso mehr auch ihrem Erziehungsauftrag gerecht, indem sie die Schüler zu eigenverantwortlichen, selbstständigen und mündigen Menschen erzieht. Denn „Bildung ist mehr als Schule“ (BMFSFJ 2005b, S. 46) und Schule ist mehr als Unterricht. Die Entwicklungen in unserer modernen Gesellschaft, die aufgrund der Verinselung und Verhäuslichung der Kindheit, der Mediatisierung und der Ausdünnung sozialer Kontakte für Kinder und Jugendliche beispielsweise mit sozialer Desintegration, Problemen der Identitätsfindung und dem Rückgang an Eigentätigkeit und Bewegung verbunden sind, weisen der Schule nunmehr familienergänzende bzw.

Download PDF sample

Der Übergang von Kindern aus der Familie in die Schule: Entwurf eines sozialpädagogisch fundierten Ganztagsbetreuungskonzeptes in Schulen im Kontext ausgewählter Erkenntnisse der Transitionsforschung by Katrin Sill


by Kevin
4.3

Rated 4.27 of 5 – based on 28 votes